Anleitung Form 2

IMG_9449

Nur für Forschende. Voranmeldung erforderlich.

  • Maximale Druckgrösse:   145 × 145 × 175 mm
  • Nur weisser Harz

Schritt 1: Druckprozess

  1. Steckerleiste am Strom anschliessen
  2. Preform auf privatem Laptop öffnen
  3. Drucker nach Aufstartprozess mit Laptop verbinden
  4. Drucker- und Materialtyp sowie Auflösung definieren
  5. STL Datei importieren
  6. Druck automatisch einrichten (Zauberstab) oder manuell Stützstruktur hinzufügen
  7. Druckauftrag hochladen
  8. Print am Drucker drücken
  9. Lüftungsventil beim Harztank öffnen
  10. Druckplattform überprüfen
  11. Druck starten

 

Schritt 2: Reinigung

  1. Kontrolliere die Isopropanolmenge im Waschbecken. Der Füllstand sollte
    zwischen den beiden Pfeilen sein. Kontaktiere einen Raplab Mitarbeiter,
    falls er zu tief ist.
  2. Wähle im Menu des Isopropanolbad die Funktion “Open”
  3. Entferne (mit Handschuhen) die Druckfläche und befestige sie in der Halterung vom Isopropanolbad
  4. Schliesse das orange Gehäuseabdeckung des Druckers, damit der Harz nicht aushärtet
  5. Wähle die Dauer (10min)
  6. Starte den Waschvorgang
  7. Kontrolliere, dass das gesamte Teil im Isopropanol eintaucht.
  8. Mehr Infos: Form Wash
  9. Reinige die Druckfläche mit Papier und Isopropanol
  10. Während das Teil gereinigt wird, kannst du bereits den Form Cure einstellen und aufheizen lassen.

 

Schritt 3: Härten

  1. Platziere (mit Handschuhen) das Werkstück im Form Cure Gerät
  2. Wähle die Dauer (30min bei 60°)
  3. Mehr Infos: Form Cure
  4. Entferne die Stützstruktur mit Schleifpapier oder einer Feile

 

Schritt 4: Ausschalten

  1. Schliesse das Lüftungsventil vom Harztank
  2. Entferne die Stromzufuhr
  3. Reinigung aller Flächen (Gehäuse, Tisch) (nicht mit Isopropanol)